QR

Der Verein stellt sich vor
 
Der traurige Gründungsanlass
Während eines Landesligawettkampfes im Gerätturnen verletzte sich der 22-jährige deutsche Mehrkampfmeister Johannes Hablik (TV Ober-Ramstadt) Anfang November 2002 so schwer an der Halswirbelsäule, dass wahrscheinlich erhebliche Langzeitschäden zurückbleiben werden. Es steht zu befürchten, dass er zeitlebens auf fremde Hilfe angewiesen sein wird. Was seine Lage noch verschlimmert: Als Student war er nicht rentenversichert. Abgesehen von einer einmaligen Versicherungszahlung ist Johannes völlig mittellos.

Was wir wollen
Um für Johannes Hablik langfristig die bestmögliche Betreuung zu sichern und seine Familie finanziell zu unterstützen, ist im Januar 2003 ein Verein gegründet worden. Der Verein ist als mildtätig im Sinne der Abgabenordnung anerkannt und somit berechtigt, abzugsfähige Spendenquittungen auszustellen. Satzungszweck ist die finanzielle, soziale und berufliche Unterstützung von Johannes Hablik.

Wer wir sind
Der Verein "Zukunft für Johannes Hablik e.V." wird überwiegend von (Sport-) Freunden getragen, die Johannes Hablik in den zurückliegenden anderthalb Jahrzehnten begleitet und als lebensfrohen, geselligen und allseits beliebten Menschen kennen und schätzen gelernt haben.
Die langjährige Mitarbeit unserer Vereinsmitglieder u.a. in kommunalen und regionalen Sportverbänden (Sportkreise, Turngaue), im Hessischen Turnverband e.V. und im Deutschen Turner-Bund e.V. ermöglicht eine optimale Verzahnung aller bislang angelaufenen Hilfsanstrengungen und die bestmögliche Nutzung persönlicher, professioneller und verbandsinterner Netzwerke.

Was wir tun
Wir bauen ein Netzwerk von Freundeskreisen auf; wir werben Mitglieder, die bereit sind, in Form von Mitgliedsbeiträgen langfristig zu spenden; wir organisieren Benefizveranstaltungen; wir sammeln Spenden auf Sportveranstaltungen; wir treten an mildtätige Organisationen und Stiftungen heran; wir informieren über den Gesundheitszustand und die Genesungsfortschritte von Johannes.

Welchen Beitrag Sie leisten können
Werden Sie Mitglied. Damit helfen Sie Johannes, jene finanzielle Sicherheit zu erlangen, die ihm ein Leben im Kreise seiner Familie bei optimaler physiotherapeutischer Betreuung ermöglicht. Geplant ist zudem der Aufbau eines mündelsicheren Rentenfonds, der Johannes´ Lebensstandard langfristig sichern soll. Viel wichtiger noch: Stellen Sie sich aktiv in den Dienst der Sache. Nutzen Sie Ihre privaten, sportlichen und beruflichen Kontakte und werben Sie Mitglieder. Gerne stellen wir Ihnen die notwendigen Materialien zur Verfügung, die Sie aber auch von unserer Internetseite herunterladen können.

Urkunde: 
 
  • EhrungsurkundeVerein

 

JSN Epic Template designed by JoomlaShine.com